„9 Plätze, 9 Schätze“: Silber geht nach Scheffau

Zwei wahre Schätze befinden sich in Scheffau am Wilden Kaiser: der Hintersteiner See und die Walleralm. Beim großen ORF-Live-TV-Voting holten das Naturjuwel und die in einem Naturparadies liegende Alm bei „9 Plätze, 9 Schätze“ zahlreiche Stimmen. Bei der Verkündung war der Jubel anschließend groß: Platz zwei geht 2018 nach Tirol!

„Heute glänzt Silber für uns wie gold“, freut sich der Scheffauer Bürgermeister Christian Tschugg kurz nach der Verkündung des Ergebnisses. Kein Wunder, dass neben den Tirolern auch österreichweite TV-Seher für den Hintersteiner See sowie die Walleralm zahlreich abgestimmt haben: der See, ein Naturjuwel sondergleichen, in Kombination mit der in einem scheinbar einzigartigen Naturparadies liegenden Walleralm lässt nicht nur Ronja Forcher und „Tirol heute“-Moderatorin Katharina Kramer schwärmen. „Der Hintersteiner See und die Walleralm sind definitiv Lieblingsplätze von mir“, betont Kramer. Ebenso der Generaldirektor des ORFs Alexander Wrabetz gratuliert und lobt zugleich die Qualität des Contests: „Es war heuer eine ganz schwere Entscheidung für das Publikum, wer der beste aus den Bundesländern ist. Wenn man die Bilder in der Sendung gesehen hat, dann sind der Hintersteiner See und die Walleralm fantastische Plätze. Insofern war es ein zweiter Platz, der es dem ersten auch schwer gemacht hat.“ Zudem zählt der Hintersteiner See zu einem der saubersten Gewässern Tirols, welches sogar Wasser in Trinkwasserqualität aufweist. 

Marcus Sappl, Tourismusmanager in Scheffau, kann seine Freude kaum in Worte fassen: „Ich bin total fasziniert, dass wir hier den zweiten Platz gewonnen haben. Das ist sensationell! Mich freut es auch, dass die Oberösterreicher heuer erstmals den ersten Preis gewonnen haben. Wir können miteinander feiern.“ Bürgermeister Tschugg setzt fort: „Ein herzliches Dankeschön an alle, die für den Hintersteiner See und die Walleralm abgestimmt haben. Es war nicht vergeblich. Ihr wisst mit absoluter Sicherheit, dass das der schönste Platz Österreichs ist - nein, wenn nicht sogar auf der ganzen Welt!“

Die ganze Gemeinde feiert

Eine Fahrt gemeinsam nach Wien: neben dem Scheffauer Bürgermeister machten sich ebenso Marcus Sappl und Manfred Hautz als Vertreter des Tourismusverbandes Wilder Kaiser aus dem Ortsbüro Scheffau in die Bundeshauptstadt auf. „Zudem haben wir eine Abordnung der Scheffauer Landjugend sowie der Bundesmusikkapelle Scheffau dabei, die Hüttenwirte der Walleralm, der Landwirt vom Hintersteiner See Mark Pirkner und weitere begeisterte Scheffauer haben uns begleitet“, weiß Sappl. „Wir hatten eine super Fahrt und viel Spaß bei der Reise.“ 

Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse, fanden alle trotz des knapp am Sieg vorbei geschrammten zweiten Platzes nur Lob für die Veranstaltung. „Am meisten beeindruckt hat mich die Atmosphäre und die Stimmigkeit unter den Menschen, die hier sind. Das war wirklich schön. Es war von Anfang an ein freundschaftliches Verhältnis“, zeigt sich Manfred Hautz, Vorstand des TVBs Wilder Kaiser, begeistert. „Es freut uns sehr, dass wir hier sein durften. Natürlich sind wir ein wenig traurig, dass wir nicht gewonnen haben. Weil wir Tiroler doch lieber gewinnen.“ Auch Marcus Sappl fand „9 Platze, 9 Schätze“ durchwegs gelungen: „Es ist so schön, dass wir alle aus den Bundesländern hier zusammengekommen sind. Es gibt hier kein Konkurrenzdenken, es sind alle Sieger hier.“ Nächstes Jahr geht der ORF-Contest in die sechste Runde.


Pressekontakt:

Günther Fankhauser

GMedia

Mobil: 0664/2149490

Mail: presse@gmedia-service.at


Ort Scheffau
Datum 27.10.2018

Die Abordnung im zweiten Studio mit Bürgermeister Christian Tschugg, Abordnung der Musikkapelle, der Kaiser Gourmets (Margret Hautz) sowie TVB Tourismusmanager Marcus Sappl und TVB Obmann Manfred Hautz

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Die Hornbläser der Musikkapelle

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Bürgermeister Scheffau Christian Tschugg und ORF Landesdirektor Helmut Krieghofer

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Kaisergourmet Alexander Schmiedhofer mit den Mitbewerbern aus Kärnten Thomas Morgenstern und Sabrina

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Moderatorin Barbara Karlich und Manfred Hautz (TVB Vorstand Wilder Kaiser)

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Die beiden Scheffauer Marketenderinnen mit ORF Generaldirektor Alexander Wrabetz und dem Tiroler Landesdirektor Helmut Krieghofer

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Bürgermeister Christian Tschugg, Skispringer Thomas Morgenstern und TVB Vorstand Manfred Hautz

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Gemeinsam mit Alexander Wrabetz

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Die Show verbindet: Tourismusmanager Marcus Sappl mit den Kollegen aus der Steiermark: den Stoakogler

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Jubel für Silber

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

A Schnapserl für den Herrn Generaldirektor Alexander Wrabetz von der Marketenderin Verena Wolf

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Unsere Scheffauer Burschen mit ORF Marketinglady Martina 

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Die Tiroler Abordnung aus Scheffau in Wien

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Marcus Sappl, Katharina Kramer und Manfred Hautz

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Unsere Tiroler ORF Queen Katharina Kramer

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Ein Teil der Abordnung im Studio live dabei.

Ganz vorne die Wirtsleute von der Kafma Alm sowie Katharina Kramer und Dir. Helmut Kriegsopfer vom ORF Tirol

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download